Abschluss und Anfang

Hallo =)

Eigentlich würde ich gern schreiben, dass wir gestern die Sonne genossen haben, dass wir eine Phototour unternehmen konnten… dennoch, wir haben den Samstag genossen. Zwar regnete es ohne Unterlass, aber wen stört das schon, wenn man leckere Tapas essen kann. ;-)
Gestern konnte ich ein Photo ohne Regentropfen knipsen, heute wieder mit Tropfen. Klar, ich könnte auch einfach eine Indoor-Aufnahme machen, aber um ehrlich zu sein: ich möchte so viel wie möglich draußen photographieren, denn die Zeiten, wo ich innen Motive suche und brauche, kommen sicherlich auch wieder (Stichwort Prüfungszeit). Somit präsentiere ich heute einen „Hauch von weiß gegen das Grau am Horizont“.. einmal vom letzten Tag im Mai, und einmal vom ersten Tag im Juni

20130531_neomai_whiteflower Abschlussphoto vom Mai.. trotz trüber Stimmung ein bisschen FlowerPower ;)

20130601_neomai_tropfenspiel Bild vom Wochenende mit Hochwasserwarnung in Sachsen und anderen Teilen Deutschlands... allerdings hatte nicht jeder etwas übrig für die fragile Schönheit der Regentropfen

Beide Bilder sind etwas düsterer… andererseits: wirklich hell, sonnig und freundlich war es ja auch nicht. Ich mag das Tropfenspiel auf den weißen Blütenplättern und den 1 Tropfen in der Blütenmitte. Auch wenn ich kein Freund von Regenwetter bin und mir vor allem jene leid tun, die an diesem Wochenende mal wieder gegen Hochwasser kämpfen müssen, so kann ich doch ein wenig photographierenswerte Schönheit entdecken. Das ist sogesehen neu… bisher war Regenwetter einfach nur doof… seit dem Photoprojekt finde ich zwar Regen nach wie vor nicht toll, aber ich sehe nun auch Möglichkeiten das Wetter für mich zu nutzen. ;-)

Mit photographischen Grüßen,
Neomai

Veröffentlicht von

Neomai

So vielfältig wie die Farben im Kaleidoskop sind meine photographischen Neigungen.

2 Gedanken zu „Abschluss und Anfang“

  1. Düster sind die Bilder tatsächlich – wobei ich sie fast schon als „zu dunkel“ einstufen würde, besonders das erste. Das zweite gefällt mir auch rein optisch wesentlich besser. :)

    1. Das Problem beim ersten Bild war, dass ein Aufhellen zu einer Überhellung der Blüte führte und man die einzelnen Strukturen nicht mehr hätte erfassen können. Freut mich, dass Dir das zweite gefällt :)

      Liebe Grüße
      Neomai

Kommentare sind geschlossen.