Halbzeit erreicht – Rückblick Juni

Hallo =)

Ich habe es doch noch vor Ende Juli geschafft: der Rückblick vom Juni!
Bereits bei der Ankündigung des Juli-Themas einiges zum Juni als auch das halbe Jahr insgesamt gesagt und möchte auch nicht alles wiederholen.
Für mich war der Juni wirklich vom Testen geprägt, was teilweise auch nicht gerade in den aller besten Photos endete, aber dazu ist ja auch das Testen da: es darf auch mal was schief gehen. Geprägt war der Juni auch vom Hochwasser, was mich zwar nicht direkt betroffen hat, aber doch gedankenbeherrschend war. Darüber hinaus fing schon das Lernen für die Prüfungen an, die Zeit fing an zu rennen.
Dennoch empfand ich es als absolut toll auch mal wieder ein 15-Minuten-Projekt zustande gebracht zu haben, dazu gab es einige schöne Bilder, ein paar Highlights und mal wieder keinen persönlichen Fail. Das ist doch schonmal was oder?! Gleichzeitig habe ich jedoch das Gefühl kritischer in der Bewertung meiner Photos zu werden. Nun weiß ich nur noch nicht, ob das gut oder schlecht ist. Ich denke einfach es ist ein Zeichen der eigenen photographischen Entwicklung… eine kleine, stetige Verbesserung ist zu sehen und wenn man immer wieder einen Fortschritt macht und an sich selbst einfach höhere Ansprüche stellt, ist es -so denke ich- nicht verwunderlich, wenn man selbstkritischer wird, oder?
Auch fand ich das Rätselthema sehr lustig. Nicht alle Rätsel meiner Mitphotographen habe ich rausbekommen, manche waren leicht, manche doch recht knifflig. Interessant waren auch wieder die einzelnen Umsetzungen. Eventuell werde ich -zumindest nach dem Großprojekt- diese Rätselidee weiter verfolgen, mal sehen ;-)

Kommen wir zum zahlenlastigen Teil der Auswertung, dafür -wie immer- vorab die Legende:

  • Fails: würde ich vermutlich nie präsentieren und in den Tiefen meiner Festplatte schmoren lassen
  • Befriedigend, aber nicht gut: grade unterhalb der Grenze von präsentationswürdig, aber nicht glatt durchgefallen
  • Guter Durchschnitt: präsentierenswert und schön, dass sie entstanden sind
  • Highlights: Bilder, bei denen ich wirklich glücklich bin, sie gemacht zu haben

Für den Juni sieht das folgendermaßen aus:
Highlights: 5
Guter Durchschnitt: 17
Befriedigend: 8
Fails:

Verglichen mit Mai und April sieht das eher nach einer Stagnation aus. Und nun kommt das aber: ich habe rein persönlich (und Ding(s) meinte das auch schon) das Gefühl, dass sich über die Zeit eine Verbesserung einschleicht (es gibt auch mal doofe Phasen, aber wer hat die nicht?). Zieht man obige Theorie der kritischeren Selbstanalyse mit ein, ergibt die „scheinbare Stagnation“ also sogesehen Sinn. Nun aber genug davon, nicht, dass ich Euch noch langweile.
Hier kommen die 5 Highlights vom Juni, enjoy!

 

Meine persönlichen Highlights

Tropfenspiel

20130601_neomai_tropfenspiel Bild vom Wochenende mit Hochwasserwarnung in Sachsen und anderen Teilen Deutschlands... allerdings hatte nicht jeder etwas übrig für die fragile Schönheit der Regentropfen

Der erste des Monats und gleich ein Highlight? Warum denn nicht, somit war das jedenfalls ein klasse Start in den Juni.

Pusteblume mit Tropfen

20130607_neomai_tropfenpusteblume Und doch nochmal ein Tropfenbild... einfach weil es von den heutigen Photos das Beste war

Nochmal Regentropfen… ich hatte gar nicht erwartet, dass das Bild so gut wird und nun gefällt es mir einfach ;-)

Schweiß-Bildrettung

20130618_neomai_isosw Zu hohe ISO führte zu einem Not-Schwarz-Weiß-Bild ;-)

Eigentlich ist es nicht das Hammerbild schlechthin… aber dafür, was ich noch rausholen konnte und die endgültige Wirkung hat es verdient, ein Highlight zu sein… allein, weil ich nun wirklich wieder penibel auf die ISO achte.

Erdbeere

20130627_neomai_erbeere Mein Frühstückchen... naja ok, zumindest ein Teil davon :)

Einfach weil es so schlicht ist, und so lecker aussieht. :)

Manchego oder was über blieb

20130628_neomai_007 Leckerer Manchego (Käsespezialität aus Spanien), welcher mit frischem Thymian und Honig verfeinert worden war.... da konnte man einfach nicht widerstehen.

Ein Highlight allein schon, weil es so verdammt lecker und ein toller Restaurantbesuch war!

Mit photographischen Grüßen,
Neomai

EmailTwitterPinterestTelegram

Veröffentlicht von

Neomai

So vielfältig wie die Farben im Kaleidoskop sind meine photographischen Neigungen.