Abseits der Routine

20131028_neomai_sonnenblatt Ein kleines Blatt am Tor zum Hof von unserem Dom.

Dank einer Straßensperrung fand ich mich heute abseits der gewohnten Wege wieder und fand prompt ein wunderschönes kleines Motiv für mein Projekt. Manchmal muss man aus Routine und Alltag ausbrechen um Wertvolles zu finden.

Veröffentlicht von

Neomai

So vielfältig wie die Farben im Kaleidoskop sind meine photographischen Neigungen.

4 thoughts on “Abseits der Routine”

    1. Danke! War auch gar nicht so einfach, es fing nämlich genau dann an zu winden, als ich angefangen hatte zu photographieren. Na klar, wann auch sonst! ;-)

      Gegenlicht hat immer wieder einen besonderen Reiz, und dabei muss sich dann die Lichtquelle nicht mal im Bild befinden.. teilweise finde ich die Bilder sogar harmonischer, wenn die Lichtquelle nicht im Bild ist. :-)

      Liebe Grüße
      Neomai

  1. Sehr schön, überzeugt!

    (Wenn man das Haar in der Suppe finden möchte: Der rechte untere Schatten des Astes stört ein bisschen, hätte man den evtl. durch einen kleinen Positionswechsel verhindern können.)

    Ich wiederhole mich, aber man sieht einfach so einen riesigen Unterschied zu Anfang des Jahres und jetzt. Also nicht das Kamerabedingte, sondern einfach dein photographischer Blick! :)

    1. Hallo =)

      (Was Du immer in Deine Suppen machst… ich weiß ja nicht… ^^ Übrigens hatte ich schon Positionswechsel, da war das Blatt dann überstrahlt, leider. =/ )

      Ja, die Unterschiede sieht man… bei manchen Bildern denke ich mir mittlerweile „ohjemine, was habe ich denn DA bitte photographiert“ *g* Aber das ist vollkommen in Ordnung, ich würde mir mehr Sorgen machen und mich mehr ärgern, wenn dem nicht so wäre.

      Liebe Grüße
      Neomai

Kommentare sind geschlossen.