Der Kreis beginnt sich zu schließen…

Hallo =)

Zum letzten Mal im Rahmen dieses Jahresprojektes gibt es die Verkündung des anstehenden Monatsthemas. Wow… jetzt wo der Dezember angebrochen ist, wird das Ende auch direkt greifbar und schwebt nicht mehr in der unbestimmten Ferne des nächsten Monats.

Der Dezember wird ein vollgepackter Monat… Weihnachtsbasteleien, Uni, Photos, Weihnachtsmarkt, Weihnachten, Silvester und und und. Er wird gefühlt vorbei fliegen, mit kurzem Stopp am 24.12. und dann direkt weiter zum nächsten Jahr. Eigentlich spielt uns hier das Jahresprojekt auch in die Hände, da wir uns jeden Tag noch einmal ein wenig Zeit nehmen, und das ganz bewusst um etwas einzufangen… einen Moment, ein Motiv, ein Gefühl, einen Gedanken.
Es sind nur noch 31 Photos, die für den Erfolg dieses Projektes nötig sind. Im Vergleich zu den am Anfang noch nötigen 365 Bildern ist das eine sehr kleine Anzahl, fast schon ein Katzensprung für unsere bisherige Leistung. Ein letztes Mal wird nun also der rote Faden weiter gesponnen, zum Abschluss des Projektes schließen wir thementechnisch den Kreis:

Finale & Kälte

Ein Doppelthema, dass kaum passender für diesen Monat sein könnte. Und mit Sicherheit auch noch einiges an Ideen für die Umsetzung aus uns herauskitzeln wird.

Worauf ich jedoch am meisten gespannt bin ist das letzte Photo… welches das Jahresprojekt dann endgültig für abgeschlossen erklären wird. ;-)

Mit photographischen Grüßen,
Neomai

EmailTwitterPinterestTelegram

Veröffentlicht von

Neomai

So vielfältig wie die Farben im Kaleidoskop sind meine photographischen Neigungen.

4 Gedanken zu „Der Kreis beginnt sich zu schließen…“

  1. Na ich glaube, das Doppelthema bekommt ihr sicherlich noch einmal gut hin!

    Und jetzt heißt es nur noch: Endspurt! Noch 29 Fotos! Das wird! :)

    1. Bei dem Doppelthema denke ich auch, dass wir da kaum Problemchen bzgl der Kreativität haben werden. :)

      Ja, das wird! Davon gehen wir mittlerweile aus *g*

      Liebe Grüße
      Neomai

  2. Super Leistung! Noch 28 Tage und 28 Fotos und ihr habt euer Jahresprojekt geschafft. Das kleine Stück werdet ihr nun auch noch schaffen! =)

    Ich hätte es ehrlich gesagt nicht solange durchgehalten. Hab mir selber schon so oft vorgenommen, täglich zumindest ein Bild zu zeichnen… und min. 15 Minuten pro Tag darin zu investieren. Hab jedoch nicht einmal richtig angefangen xD
    Entsprechend ist es natürlich toll das ihr eurer Jahresprojekt wirklich bis zum Schluss durchzieht ^^

    Bin auch mal gespannt was du dir zum Doppelthema, vor allem zum Finale einfallen lässt ^^

    1. Genau, so viel ist es gar nicht mehr, die Zahl 28 wirkt ja verglichen mit 365 recht harmlos.

      Es war bei uns sicher auch von Vorteil, dass wir zu dritt dieses Jahresprojekt durchgezogen haben, das macht auch motivationstechnisch unheimlich viel aus. Es gibt und gab bei uns immer wieder Anstubser, sei es durch Kommentare, durch die anderen Photos, oder Gespräche.
      Ich denke wir kommen mind. auf die 15 Minuten pro Tag, zumindest im Schnitt. Ich zähle dazu natürlich auch das Auswählen, das Nachbearbeiten, das Hochladen, sowie die Kleinigkeiten wie Websitepflege (bei PGH, er präsentiert ja unsere ganzen Photos des Projektes, der Blog ist nur mein Weg mich noch mehr damit auseinander zu setzen)… manchmal sind es auch unter 15 Minuten, aber das ist recht selten geworden, da man sich doch immer mehr mit der Aufnahme des Motivs und verschiedenen Aspekten auseinander setzt.

      Zum Finale habe ich schon die eine oder andere Idee. ;-)

      Liebe Grüße
      Neomai

Kommentare sind geschlossen.