Webmasterfriday #8 – Die Lieblingstasse

Hallo =)

Als ich das Thema gestern abend gelesen habe, musste ich doch ziemlich das Grübeln anfangen. Die Umsetzung stellte mich nicht vor ein Problem, ein Photo zu schießen ist für mich nicht so direkt eine Hürde… aber was für eine Lieblingstasse?

Warum das für mich ein Problem ist? Seht selbst:

tasse03 Meine kleine Tassensammlung. Etwas versteckt befinden sich dort noch 2 Whiskeyschwenker, 1 Colaglas und 2 Latte Macchiato Gläser

Im großen Regal meiner Studentenbude befinden sich, sofern keine Tasse in Benutzung oder im Abwasch, 21 Tassen + 3 Coffee-to-Go-Becher, darunter gibt es nur zwei in Muster und Form gleiche Tassen. Sogesehen habe ich also 20 Einzeltassen, die für mich 20 Lieblingsstücke darstellen.
Warum habe ich so viele Tassen im Schrank? Weil ich eine kleine Tassensammlerin darstelle… für mich stellen Tasse Gemütlichkeit, Zusammenkommen, Pause, Erholung, Genuss und Wohlfühlen in einem dar. Eine warme Tasse in der Hand zu halten sorgt für Entspannung, der frühmorgendliche Kaffee ist ein festes Ritual geworden und ohne eine der Lieblingstassen für mich hier in meiner Wohnung nicht vorstellbar, gemeinsames Kaffeetrinken (und jeder darf sich seine Tasse aussuchen) finde ich ebenfalls genauso schön wie abends im bett zu lümmeln mit einer Tasse Tee und einem Buch.
So viele Situationen im Leben wären ohne eine Tasse Kaffee, Tee oder Schokolade kaum vorstellbar… manche Gespräche lassen sich einfacher durchführen, wenn man sich an etwas festhalten kann, jemanden eine liebvoll zubereitete heiße Schokolade zu servieren zaubert ein Lächeln ins Gesicht und der 16-Uhr-Tee wäre ja ohne Tasse gar nicht machbar.

Derzeit kommen jedoch nur wenige Tassen hinzu. Zum einen ist eine Platzfrage, zum anderen auch eine des Geldes. Aber ab und an schaffen es neue Tassen zu mir, zumeist als kleines Geschenk. Die letzte Tasse, die hier einziehen durfte, war eine Morgenmuffeltasse, wie sie im Bild frontal zu sehen ist. Der Text neben der Eule heißt übrigens „…der frühe Vogel kann mich mal…“

Also stand ich gestern vor meinem Regal und ging meine Tassen durch. Sobald ich mich für eine entschieden hatte, zwinkerte mich die nächste an. Es war zum Haare raufen! Ich hatte mich schon entschieden ungefähr 5 Topfavoriten auszuwählen… doch heute habe ich die Idee spontan verworfen… warum? Weil es eine Tasse gibt, die mein (morgendliches) Wesen einfach auf den Punkt bringt, sowie mein Leben ansich:

tasse02 Dem stimme ich absolut zu!

Diese Tasse bekam ich als der Hype um das alles doof findende Schaf seinen Höhepunkt zu erreichen begann. Damals nervten mich diese ganzen T-Shirts, Kissen und so weiter eigentlich nur noch. So standen meine Mum und ich in einem Krimskramsladen, mal wieder vor einem „Ohne Dich ist alles doof“-Regal in dem sich auch Tassen mit gleichnamigen Spruch befanden und ich ließ den Spruch los „Man, solche Tassen würde ich ja echt fade finden… die hat ja jeder.“
Die Reaktion meiner Mum: ein ziemlich entgeistertes Gesicht und folgende Antwort „Aber ich habe Dir zum Geburtstag extra noch eine ‚Ohne Kaffee ist alles doof‘-Tasse gefunden, weil ich das so witzig fand…“
Mist… großer Mist… sehr großer Mist… urghs, kann ich noch mal zurückspulen und meinen Spruch löschen? Oder anders: Wo ist der Fettnapf, ich will baden gehen?!
Allerdings konnte ich sie beruhigen… denn der Spruch „Ohne Kaffee ist alles doof“ fand auch bei mir Anklang und so habe ich mich auch tatsächlich sehr über die Tasse gefreut, einfach weil es ein anderer Spruch war.

Die Tasse ist seitdem im Dauereinsatz ;-)

Wer noch andere Tassen bewundern möchte, kann hier weiter lesen:

Auch hier ist ein kleiner Sammler: Kuhtassen!

Eine hübsche Anekdote rund um den Aufdruck „I love the Queen“

35 Jahre alte Tasse – da hängt das Herz natürlich dran!

Mit photographischen Grüßen,
Neomai

Veröffentlicht von

Neomai

So vielfältig wie die Farben im Kaleidoskop sind meine photographischen Neigungen.

12 thoughts on “Webmasterfriday #8 – Die Lieblingstasse”

    1. Hallo =)

      Gerne doch!
      Hehe, ja so ein Aufdruck wäre auch mal ein schöner Hingucker für eine Tasse! Wobei man jetzt noch herrlich darüber diskutieren könnte, ob das eigentlich so stimmt. ;-)

      Liebe Grüße
      Neomai

  1. Hallo Neomai,
    ohne Kaffee ist alles doof könnte bei mir als Motto auch drauf stehen. Mein Schrank war auch mal so voll, dass ich mich doch von der ein oder andren „trennen“ musste. Aber, damit sie in Ehren gehalten werden, hat sie meine Frau mitgenommen ins Büro. Danke für die Erwähnung. Ein schönes Wochenende und einen herzlichen Gruß Hans

    1. Hallo =)

      Zum Glück musste ich mich noch von keinem Einzelstück trennen, da würde allein schon die Entscheidung schwer fallen. Aber schön, wenn Deine ausgezogenen Tassen noch ein recht „heimatliches“ neues zu Hause gefunden haben :)

      Liebe Grüße
      Neomai

  2. Ohja,

    der liebe Kaffee! Das beste, jeden Sonntag morgen…der Geruch einer Tasse Kaffee…

    Erst nach dem Kaffee kann der Sonntag im Gammel Look losgehen :-)

    Liebe Grüße und danke für deinen Besuch auf meinem Blog

    1. Hallo =)

      Ohja, am besten man bekommt den Kaffee mit schöner Crema direkt an das Bett serviert, kann noch ein wenig die Sonne genießen, sich in die warme Decke kuscheln… wie könnte ein Tag besser beginnen. :)

      Liebe Grüße
      Neomai

      1. Na dann lass uns doch mal schauen, was sich da einrichten lässt ;-)

        Lass dir den Kaffe heute schmecken…Ich bin schon fleißig am arbeiten – bis 14 Uhr. Dann kann das Wochenende beginnen.

        Liebe Grüße
        Uwe
        umllr.de

      2. Hehe,
        ein Kaffee im Bett wurde es heute nicht… und bei mir wird auch noch etwas Arbeit anstehen (Uni-Nacharbeitungen lassen grüßen)
        Wünsche Dir einen guten Start in das Wochenende =)

        Liebe Grüße
        Neomai

Kommentare sind geschlossen.