Webmasterfriday #10 – Bestellte Beiträge

Hallo =)

Auch im neuen Jahr möchte ich mich weiter den wmf-Themen widmen. Somit nutze ich das dieswöchige Thema für meinen Einstieg ins WMF-Jahr 2014. ;-)

Gleich vorweg: ich habe noch keinen Artikel von meinem Blog irgendwo bestellt und habe es auch in nächster Zukunft nicht vor. Dennoch stellt sich hier die Frage: warum mache ich das nicht?

Bei diesem Blog handelt es sich im Wesentlichen um einen, meinen(!) Photoblog, somit drehen sich nun die meisten Beiträge um meine Photos und deren Geschichte, oder Interpretation. Würde ich einen Beitrag bestellen, müsste dieser auch zum restlichen Rahmen des Blogs passen… und ich denke nicht, dass dies der Fall sein würde, dazu müsste die gleiche Photoleidenschaft vorhanden sein.
Somit denke ich nicht, dass es für mich Sinn macht, Artikel zu bestellen, wenn ich die jetzige Richtung meines Blogs beibehalten möchte. Und das ist ja mein Ziel, also nein: für mich ist das keine Option ;-)

Es kam auch im Rahmen des Themas die Frage auf, was man eigentlich im Urlaub macht, oder wenn man krank ist. Oder oder oder.
Als ich letztes Jahr zwei mal in den Urlaub gefahren bin, habe ich Artikel vorgeschrieben und diese dann einfach dank der Planungsfunktion von WordPress den passenden Tagen zugeordnet. Ein paar Artikel waren Würfelgeschichten, eine Filmrezension war dabei, ein paar einzelne Bilder und auch der Anfang der Urlaubspralinenserie, sowie der Hinweis, dass ich im Urlaub bin. Ich hatte natürlich nicht für jeden Urlaubstag einen Beitrag, ich schreibe ja auch so nicht täglich.. aber es war alle 2-3 Tage etwas lesbares erschienen. Klar, das bedeutete im Voraus etwas Arbeitszeit, aber die habe ich in dem Fall gerne investiert, das ganze Texten hatte mir regelrecht Spaß gemacht. Wenn man Freizeit hat und jede Menge Raum für die eigene Kreativität fällt das einem auch recht leicht.

Wenn keine Zeit ist, dann ist eben keine Zeit für den Blog. Das reale Leben geht letztenendlich immer vor. Aber nur aus Zeitmangel würde ich keine Artikel bestellen… ich denke auch als Leser sollte man so etwas verstehen. ;-)

Zum Thema Gastartikel verweise ich einfach auf den WMF-Beitrag letztes Jahr. An meiner Meinung dazu hat sich in der Zwischenzeit nichts geändert ;-)

Das flotte Trio zum Weiterlesen

Passende Gastartikel ja, bestellte Artikel nein

Klares Nein gegen bestellte Artikel

Was den Blog ausmacht sind eigene Beiträge

 

Mit photographischen Grüßen,
Neomai

Veröffentlicht von

Neomai

So vielfältig wie die Farben im Kaleidoskop sind meine photographischen Neigungen.

3 thoughts on “Webmasterfriday #10 – Bestellte Beiträge”

Kommentare sind geschlossen.