Webmasterfriday #11 – Wer oder was bin ich?

Hallo =)

Heute gibt es von mir doch mal wieder einen kleinen WMF-Beitrag und als ich das Thema sah, musste ich doch direkt mal schmunzeln! Ja, nach über einem Jahr Blog-Präsenz könnte man sich auch mal vorstellen! 

Ja, wer bin ich eigentlich?!
Eine kleine Vorstellung von mir gab es ja schon in meinem ersten richtigen Post… na ok, so direkt eine Vorstellung war es eigentlich nicht, eher nur eine Andeutung meiner Wenigkeit, ein Hauch von Ahnung. Dafür wurde in diesem kleinen Porträt doch schon einiges klarer.

Wer ich bin?
Eine kaffeeliebende Studentin mit Vorliebe für Kulinarisches, einem Hang zu Finanzen und jeder Menge anderer Interessen, von denen ich hier hier nur wenige wirklich präsentiere. Wobei hier natürlich vorrangig die Photographie zu nennen wäre.
Ich blogge im Grunde auch nicht über meinen Alltag, über Klausuren, Vorlesungen oder Zugfahrten. Ab und an fließen natürlich Details ein, sie lassen sich ja auch aufgrund der Bilder gar nicht vermeiden… doch von meinem privaten Bereich ist eigentlich nur das Wichtige, dass ich photographiere und darüber blogge, nicht ob ich heute 12 Stunden gelernt habe oder der Zug 2 Minuten Verspätung hatte.

Mein kleiner Photoblog besteht, wie man letztens lesen konnte, schon seit über einem Jahr und ist dem Hauptthema „Photographien“ treu geblieben. Ein paar neue Randthemen wie Bento, Urlaub und mehr sind hinzugekommen, werden jedoch immer mit Photos untermalt :)
Mein Ziel ist nachwievor meinen eigenen Stil zu entwickeln und besser zu werden. Beim Stil wird es langsam, die Makrorichtung fesselt immer mehr. Generell probiere ich aber einfach gerne aus, in jedweder Richtung.

Über die Frage nach dem erfolgreichsten Beitrag musste ich erstmal etwas nachdenken. Es ist so, dass ich kein großartiges Statistiktool verwende, ich habe auch gar nicht die Zeit aufgrund von irgendwelchen Zahlen noch etwas zu unternehmen, da hat anderes einfach Vorrang.
Also bin ich einfach mal über die Anzahl der Kommentare gegangen, da das für mich ein weit besserer Indikator ist als irgendeine Anzahl von Hits: in Zeiten der IT war der bisher bestkommentierte Beitrag. ;)

Blogs, die mich interessieren und die ich regelmäßig besuche findet Ihr unter Tellerrand.

Das flotte Trio zum Weiterlesen

Geschichten, die das Leben schreibt

Neuer Blog – aber viel Blogerfahrung

Gebloggte Leidenschaft oder leidenschaftlicher Blogger?

Mit photographischen Grüßen,
Neomai

Veröffentlicht von

Neomai

So vielfältig wie die Farben im Kaleidoskop sind meine photographischen Neigungen.

2 thoughts on “Webmasterfriday #11 – Wer oder was bin ich?”

  1. Tja, Kaffee ist ich wichtig! Nicht nur beim Bloggen.

    Ich bin über den Webmasterfriday hier gelandet, und wünsche weiterhin Motivation und Inspiration für zukünftige Einträge.

    1. Hallo =)

      Ohja, ohne Kaffee = ohne mich!

      Bei Deinem Blog werde ich auch gleich mal vorbeischnuppern (gibt’s da Kaffee?) und wünsche Dir ebenso Motivation, Inspiration und keinen Kaffeenotstand.

      Liebe Grüße
      Neomai

Kommentare sind geschlossen.