Anderthalb Jahre später

Hallo =)

Ja, ich habe die Website nicht vergessen. 
Ja, ich habe mein Hobby „Photographie“ weiter verfolgt.

Aber warum war ich dann anderthalb Jahre quasi nicht da?

Im Sommer 2015 habe ich ja noch fleißig geschrieben und veröffentlicht. Und danach fing ein recht arbeitsintensives Wintersemester an, sodass ich mich entsprechend vor allem auf die Prüfungen konzentrierte. Zeit für Photographie und eine Website blieb da kaum, zumal ich in meiner restlichen Freizeit anderen Dingen eine höhere Priorität zuordnete.

Anfang 2016 war PGH leider von uns gegangen und damit mein photographischer Partner. Entsprechend photographierte ich insgesamt noch längere Zeit weit weniger als ich das eigentlich wollte, aber es war doch ein ziemlicher Dämpfer.

Gefolgt von einigen Veränderungen im privaten Bereich (ich habe nun z.B. mehr Wohnraum!) und Herausforderungen im Studium (z.B. Masterarbeit) verging plötzlich das Jahr 2016 und es war 2017. Auch da hatte ich übrigens ein Jahresprojekt verfolgt – meine Mum mir für jeden Monat eine kreative Aufgabe gestellt, die es zu lösen galt.

Und jetzt? Mein Studium steht kurz vor dem Abschluss, die spannende Phase des „was kommt danach“ steht unmittelbar bevor. Auch steht 2017 wieder im Zeichen eines Jahresprojektes, aber dazu später mehr. Jedenfalls kam ich so diese Woche wieder einmal richtig zum Photographieren und wurde auch direkt fündig. Und damit war auch wieder die Lust diesen Blog fortzuführen und auch wieder intensiver zu photographieren da. 

Somit habe ich gestern und heute an der Website gebastelt. Das Layout wurde geändert, weil ich das für eine Art Neuanfang doch recht passend finde und ich sehr gerne an solchen Layouts herum bastel. Vermutlich habe ich noch nicht jede Ecke der Website überarbeitet, aber im Großen und Ganzen bin ich zufrieden. 

Bleibt nur noch diese Website wieder mit Inhalten zu füttern. ;-)

Mit photographischen Grüßen,
Neomai

EmailTwitterPinterestTelegram

Veröffentlicht von

Neomai

So vielfältig wie die Farben im Kaleidoskop sind meine photographischen Neigungen.

4 Gedanken zu „Anderthalb Jahre später“

  1. Die schwarz-weisse Darstellung des Theme gefällt mir. Passt gut zu Fotografie, die ja auch mit s/w angefangen hat.

    1. Hallo =)

      Danke sehr.
      Die s/w-Variante hat sich per Zufall ergeben, wie das mit manch tollen Entdeckungen so ist. Ich fand es dann am wirkungsvollsten, um mit dem Layout die Inhalte hervorzuheben statt von ihnen abzulenken.
      Aber stimmt… Der historische Bezug zur Photographie wäre auch eine elegante Begründung. :)

      Liebe Grüße,
      Neomai

  2. Neuanfang und neues Theme? Passt perfekt! Im Ernst: Freut mich dass du wieder richtig mit der Photografie angefangen hast. Und das Theme gefällt auch. Einfach und schlicht, aber wirkungsvoll ^^

    1. Hallo =)

      Danke sehr!
      Ja, meistens fühlt sich ein Neuanfang ja erst so recht wie einer an, wenn man es auch nach außen zeigen kann.

      Ich mag vor allem das Schlichte an dem Theme. Es lässt Raum für das Wesentliche und das finde ich zumindest für diese Website mehr als passend. :)

      Liebe Grüße,
      Neomai

Kommentare sind geschlossen.